Der Begriff “Digitalisierung” taucht an den verschiedensten Stellen auf und doch ist nie richtig klar, was sich eigentlich dahinter verbirgt.

Der “Mythos Digitalisierung” hat schon für so manche gerunzelte Stirn gesorgt, zum Beispiel wenn der kleine mittelständische Betrieb von großen tollen Programmen und für ihn unvorstellbar großen Investitionen hört. Doch dahinter verbirgt sich mehr, als auf den ersten Blick ersichtlich ist.

Was haben Mammuts mit Digitalisierung zu tun?

Mammuts sind ausgestorben, weil sie sich nicht an neue Lebensbedingungen anpassen konnten. Wir haben aus diesen Fehlern gelernt und erkannt, dass immer eine individuelle Betrachtung der Situation nötig ist. Digitalisierung kann vieles einfacher und leichter machen, sie kann aber auch Probleme an Stellen schaffen, wo vorher alles reibungslos lief. Sie kann aber auch der richtige und notwendige Schritt in die Zukunft sein, denn dass jetzt noch alles funktioniert, heißt nicht, dass das in fünf, zehn oder zwanzig Jahren immer noch so ist.

Mammut als Sparringspartner für die Digitalisierung

Digitalisierung greift in viele Bereiche des Unternehmens ein. Es gilt zu erkennen, wo Handlungsbedarf besteht, wo Abläufe verbessert oder vereinfacht werden können und wo durch einen digitalen Prozess eventuell auch Probleme entstehen. Dagegen steht die Notwendigkeit zum Wandel, wenn das Unternehmen ohne Digitalisierung nicht mehr am Markt bestehen kann oder gar obsolet wird. Die Berater von Mammut Consulting schauen ganz genau hin, ob Geschäftsmodell und Produktstrategie “fit für die digitale Welt” sind, ob es Stellschrauben gibt, die den Alltag optimieren und so die Zukunft des Unternehmens sichern können. Sie beschäftigen sich mit der Organisation und der Führung des Unternehmens und stellen wichtige Fragen, die manchmal eben nur ein Außenstehender stellen kann.

Wir unterstützen Sie bei der Beantwortung der Frage: “Was hat unser Unternehmen mit Digitalisierung zu tun?” und helfen einzuschätzen, was nötig ist und was nicht.